From LingQ founder Steve: LingQ Einführung auf Deutsch.

Hallo, ich bin Steve, der Gründer von LingQ. Ich habe zehn Sprachen gelernt wie wir das machen bei LingQ.

Bei LingQ bringen wir dir eine Sprache nicht bei. Du musst sie selbst lernen … natürlich mit Hilfe.

Angenommen, du willst Spanisch lernen. Beginne mit einer Lektion aus der spanischen Bibliothek.

Während du liest stößt du auf Wörter, die du nicht kennst. Diese sind blau unterlegt. Wenn du die Maus darüber bewegst, siehst du drei „Hinweise“ . Wähle einen dieser Hinweise, oder klicke auf „Neuer Hinweis“, um das Wort im Wörterbuch nachzuschlagen.

Toll! Du hast einen „LingQ“ erstellt! Das blaue Wort ist nun gelb geworden und wird in allen künftigen Texten gelb unterlegt sein.

Um eine Sprache zu lernen, musst du viele, viele „LingQ“s erstellen. „LingQ“-e nicht nur unbekannte Wörter, „LingQ“-e alle Wörter, bei denen du unsicher bist. Du kannst nicht zu viele „LingQ“s erstellen! [Please emphasize „zu viele“]

Wiederhole deine „LingQ“s mit Lernkarten, Lückentexten oder unserer iPhone-App. Und natürlich wiederhole in jeder Lektion deine gelben „LingQ“s.

Lade Deine Lektionen auf deinen MP3-Spieler und höre sie viele Male. Hören ist der Schlüssel!

Höre auf dem Weg zur Arbeit. Höre beim Sport oder Abwasch. jeden Tag Der Prozess des Hörens und Lesens, , wird dir helfen, die neue Sprache fließend zu sprechen. Wenn du fertig bist, gehe zu einer neuen Lektion. Das war’s. So einfach ist das!

Wenn du Fragen hast, stelle sie im LingQ-Forum. Bald wirst du Schreibarbeiten einreichen und Gespräche mit Betreuern führen. Schneller als du es für möglich hältst, wirst du Spanisch sprechen! Viel Erfolg!

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *